Frauen & Männer-Arbeit im Spiegel der Natur
Shambhala Wilderness Schule Logo www.shambhala.at

Liebe Freunde und Freundinnen der Shambhala Wilderness Schule,

nach einem nährenden, vollen Seminar mit Meredith Little, unserer Lehrerin, senden wir unsere Wünsche und Angebote für Herbst und Winter in eure Zuhause.

Inhaltlich haben wir diesmal als Schwerpunkt das Thema Frauen, Männer, LGBTQIA+ ... und verweisen auf Texte, Bücher und Beiträge. Ende September tauchen Andreas und Wolfgang ein in das Thema Selbst-Bewusstsein, speziell für Männer. Im Herbst 2019 bieten Karina und Gabriele W. einen Raum für Frauen an. Queer, Trans, Bi, ... sich keinem eindeutigen Geschlecht zuzuordnen ist ein Thema, das in unserer Gesellschaft langsam mehr Gehör bekommt. Auch wir laden die Diskussion darüber und die Auseinandersetzung mit diesem Thema ein und haben dafür einen inspirierenden Artikel aus ökopsychologischer Sicht, veröffentlicht von der School of Lost Borders, angehängt. 

Wir freuen uns auf Begegnungen aller Art und auf das gemeinsame Gehen des Weges,

Claudia, Franz, Gabriele, Andreas, Karina & Sarah
im Namen der Shambhala Wilderness Schule

Männer & Frauen

Männerherzen

Ein Text von Andreas Vierling:

„Ich mache Männerarbeit“ ... Wenn ich diesen Satz äußere auf die Frage hin, was mein Begleitungsangebot alles umfasst, kommt selten gleich der Jubelschrei auf der anderen Seite sondern eher ein vorsichtiges Antasten durch unbeholfenes Nachfragen: Was ist denn der Sinn hinter dieser Arbeit?

Nach dem Überwinden meiner eigenen Vorbehalte zu dieser Arbeit antworte ich heute klar und überzeugt mit dem Erzählen von der Wirkkraft, wenn Männer im Kreise sitzen. ...

Zum ganzen Text
0

Selbst ist der Mann
Selbstbewusstsein

Von uns Männern wird viel erwartet. Ständig müssen wir mehr leisten und funktionieren, um unseren materiellen Lohn abzuholen. In Übungen, Naturgängen und Ritualen finden wir wieder zu einem stimmigen Lebensgefühl.

Termin: Fr. 28.09. (16.00 Uhr) bis So. 30.09.2018 (15.00 Uhr) | Leitung: Andreas Vierling & Wolfgang Loibl | Ort: Haarberghof, 7562 Eltendorf

Details & Anmeldung
0

Im Frauenkreis

Ein Text von Gabriele Wieder:

Ich sitze im Kreis von Frauen. Vertrauen und ein Gefühl von Heimat macht sich in mir breit. Ich zeige mich mit allem, das mich ausmacht und fühle mich gesehen, verstanden. Geben und Nehmen ist im Fluss. Berührungen erlebe ich absichtslos, herzöffnend und jede Art von Emotion ist willkommen. Seit jeher kommen Frauen mit Frauen und Männer mit Männern zusammen. ...

Zum ganzen Text
0

FrauenLiebesTanz
Die Schöpferin in mir

An diesem Wochenende erforschen wir unsere Glaubensätze und Gedanken, die unser Leben prägen. Dabei erkennen wir Muster und Strukturen, die möglicherweise unsere Herzenswünsche und Ziele boykottieren.

Termin: Fr 18.10. (16.00 Uhr) bis So 20.10.2019 (15.00 Uhr) | Leitung: Karina Maringer & Gabriele Wieder | Ort: noch in Planung

Details & Anmeldung

Liebe Mutter Erde,
auf dem Weg meine Weiblichkeit tiefer zu verstehen,
lehrst du mich,
dass Frau und Mann eins ist.
Du lehrst mich Verbundenheit.
Wenn ich Dich berühre, berühre ich mich, Alles.
Wenn ich Dir begegne, begegne ich mir, dem einzigen Ganzen.
Auf dir wandernd, schlafend, tanzend erlebe ich Verbundenheit.
Kein Innen, kein Außen, alles Eins.
Der Himmel in Dir, Du im Himmel, ich in Euch.
Die Trennungen lösen sich auf.
Auch die Trennung von Frau und Mann.

Gabriele Wieder

Empfehlungen

Buch-Empfehlungen

Schöne Bücher zu dem Thema Frauen, Männer, Queer:

  • Ithaka – Ein Buch für Männer auf ihrem Weg nach Hause, Steven Foster, Arun 2004
  • Eisenhans - Ein Buch über Männer, Robert Bly, Rowohlt 2005
  • Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte, Clarissa Pinkola Estés, Heyne 1997
  • Die Göttin im Federkleid - Das weibliche Universum bei Kelten und Germanen, Luisa Francia, Nymphenburger 2010
  • Queer Futurism: Denizens of Liminality, Pinar Ates Sinopoulos-Lloyd
0

Unsere Lehrerin

Ein wunderschöner Filmbeitrag über die Natur als Lehrerin für uns Menschen:

Schwitzhütte

Schwitzhütte
In die Tiefe – Angst und Sehnsucht zwischen Abgrund und Urgrund

Kennst Du diese Mischung aus Anziehung, Grusel und gelegentlich auch Schwindel beim Blick in Brunnen, Höhlen oder Abgründe? Diese Mischung aus Verlockung und Erschrecken? Die mitschwingende Sehnsucht nach …

Termin: Sa. 22.09. (10.00 Uhr) bis So 23.09.2018 (12.00 Uhr) | Leitung: Nicolai Van der Bellen | Ort: Platz des großen Himmels, Ottenschlag/Waldviertel, NÖ

Details & Anmeldung

Beyond Ego

Vier Schilde Wochenenden

Herbst – Kraft des Westschilds

Jenseits der Dunkelheit – Hin zur Wahrheit

Wir werden an diesem Wochenende die Verirrungen der Vergangenheit mit Hilfe eines persönlichen Labyrinths erforschen. Diese HeldInnenreise wird uns mit einigen Schattenaspekten konfrontieren, die im Dunklen verborgen liegen.

Termin: Fr. 05.10. (17.00 Uhr) bis So. 07.10.2018 (16.00 Uhr) | Leitung: Franz P. Redl & Gerhard Hajny | Ort: Apfelweberhof, NÖ

Details & Anmeldung
0

Nord Ceremonies

Jenseits von starren Mustern – Zu einem freieren Geist

Läuft unser Verstand im Hamsterrad der Wiederholungen von Mustern, würden wir manchmal am liebsten nur noch dem Bauchgefühl vertrauen. Wo doch ein freierer Geist eine wichtige Ressource für ein freieres Leben wäre! 

Termin: Fr. 30.11. (14.00 Uhr) bis So. 02.12.2018 (14.00 Uhr) | Leitung: Claudia R. Pichl, Franz P. Redl & Team | Ort: Die Lichtung, NÖ

Details & Anmeldung

Singen & Räuchern

Wildernesslieder
Singen ist Medizin

Wir werden gemeinsam die Lieder aus den verschiedensten Wilderness-Seminaren sowie andere Mantras, Healingsongs und Kraftlieder singen und vertiefen. Es sind keine Vorkenntnisse und auch keine Anmeldung erforderlich.

Termine: So. 30.09. / 21.10. / 11.11.2018 (18.00 – 20.00 Uhr) | Leitung: Gerhard Hajny | Ort: Shambhala, Josefstädterstraße 5, 1080 Wien (JS2) | Kosten: 1x € 15,-

0

Räuchern
Praxis – Wissen – Duft-Klang-Reise

Lerne die Grundlagen des Räucherns kennen, vertiefen und erleben. Wir werden praktisches Wissen zum Räuchern vermitteln, ausgewählte heimische Räucherpflanzen und die wichtigsten Harze vorstellen, ...

Termin: Fr. 09.11.2018 (16.30 – 19.30 Uhr) | Leitung: Waltraud Georgiades & Andreas Vierling | Ort: Shambhala, Bennogasse 8A (BG2), 1080 Wien

Details & Anmeldung

Schamanismus

Vortrag
Gibt es Schamanismus in Europa?
Einblicke in Quellen und Missverständnisse

Anhand archäologischer und literarischer Quellen illustrieren wir die Wurzeln unserer ehemals schamanischen Kultur. Welche Gedanken, Vorstellungen und Rituale überlebten Christianisierung ...

Termin: Fr. 23.11.2018 (19.30 Uhr) | Leitung: Christian Rätsch & Claudia Müller-Ebeling | Ort: Shambhala, Bennogasse 8A (BG1), 1080 Wien | Kosten: € 20,- 

mehr Details
0

Tagesseminar
Der heilige Hain

Der heilige Hain war nicht nur das erste Naturschutzgebiet sondern auch ein Bewusstseinszustand. Davon sind auch wir nicht weit entfernt, es gilt nur ihn wiederzubeleben.

Termin: Sa. 24.11.2018 (10.00 – 18.00 Uhr) | Leitung: Christian Rätsch & Claudia Müller-Ebeling | Ort: Shambhala, Bennogasse 8A (BG1), 1080 Wien

Details & Anmeldung

Meine Seele hat einen Hut

Ich habe meine Jahre gezählt und festgestellt, dass ich weniger Zeit habe, zu leben, als ich bisher gelebt habe. Ich fühle mich wie dieses Kind, das eine Schachtel Bonbons gewonnen hat: die ersten essen sie mit Vergnügen, aber als er merkte, dass nur noch wenig übrig war, begann er sie intensiv zu schmecken. Ich habe keine Zeit für endlose Treffen, bei denen die Statuten, Regeln, Verfahren und internen Vorschriften besprochen werden, in dem Wissen, dass nichts getan wird. Ich habe keine Zeit mehr, absurde Menschen zu unterstützen, die trotz ihres chronologischen Alters nicht erwachsen sind. Meine Zeit ist zu kurz: Ich will die Essenz, meine Seele ist in Eile. Ich habe nicht mehr viel Süßigkeiten im Paket. ...

Mario de Andrade

San Paolo 1893-1945,
Dichter, Schriftsteller, Essayist und Musikwissenschaftler

Zum ganzen Text

Shambhala Wilderness Schule

Franz P. Redl & Claudia R. Pichl
+43 650 7303767, +43 699 14981405
franz.redl@wilderness.at, info@claudiapichl.at
www.wilderness.at