Nicole Ludwig (Bündnis 90/ Die Grünen) – 5. Newsletter // 02. Oktober 2018 Diese Mail im Browser anschauen
Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,

die Berliner Wirtschaft entwickelt sich gut – und als grüne Wirtschaftspolitikerin setze ich mich dafür ein, dass das auch so bleibt! Der heutige Newsletter konzentriert sich daher auf die großen Zukunftsthemen: Energiewende, nachhaltige Mobilität, Industrie 4.0... diese Themen, in denen auch wirtschaftlich höchstes Potential liegt, betreffen nämlich nicht nur Berlin – alle müssen die großen Fragen lösen: Wie können wir den CO2-Ausstoss wirksam begrenzen? Wie kann die weiter wachsende Weltbevölkerung versorgt werden ohne weitere Ressourcen zu zerstören? Ohne auf den lieb gewonnenen Lebensstandard zu verzichten?

Hier in Berlin werden schon heute Antworten auf diese großen Fragen gefunden. Und in meiner Vision unserer Hauptstadt wird auch in Zukunft stets an der Lösung bewegender Problemstellungen gearbeitet! Wie und unter welchen Voraussetzungen? – In meiner letzten Rede habe ich darüber gesprochen.

Diesmal im Newsletter:
  • Mein Blick auf die Zukunft der Berliner Wirtschaft
  • Was die Digitalagentur für Berlin bedeutet
  • Wohin mit Hertha BSC?

PS: Wie immer freue ich mich über Ihre Anregungen und Ideen: Schreiben Sie mir eine Mail, vereinbaren Sie einen Termin oder sprechen Sie mich persönlich an: Zum Beispiel bei meiner Sprechstunde am heute, 04. Oktober ab 18 Uhr, im Goldesel, Seelingstr. 7, 14059.

Herzlichst
Ihre Nicole Ludwig

THEMA DES MONATS
„Berlin ist der Schmelztiegel der Republik!“
Chancenstadt Berlin – starker Wirtschaftsstandort durch Innovation

In der aktuellen Stunde habe ich mich zum Wirtschaftsstandort unserer Hauptstadt geäußert und Unternehmen aufgerufen, ein klares Bekenntnis für die „Zukunftsstadt Berlin“ zu setzen. Hier in Berlin, dem Schmelztiegel der Republik, wird schon heute gezeigt, wie Ökologie und Ökonomie richtig kombiniert wird. Wie mittels innovativer Mobilitätsauberer Energiegewinnung und einer umweltschonenden Industrie 4.0 wirtschaftliches Wachstum gelingt; alles unter Berücksichtigung und Nutzung der Digitalisierung. Berlin ist schon jetzt das Silicon Valley Europas und attraktives Ziel für kluge Köpfe aus Wissenschaft und Forschung, die auf frischen UnternehmerInnengeist stoßen. Das gilt es weiter zu fördern!

>> Meine Rede im Video
WIRTSCHAFT
Versprochen. Gehalten! Digitalagentur für Berlin
"Die Digitalagentur hilft kleinen und mittleren Unternehmen analoge Prozesse zu digitalisieren oder neue digitale Geschäftsmodelle zu finden"

Dabei soll die Agentur als zentraler Ansprechpartner dienen und sowohl als Vernetzungspunkt agieren, als auch Impulsgeber für Digitalisierungsprozesse sein. Um die Unternehmen zu fördern und zu unterstützen, welche selbst nicht die notwendigen Ressourcen aufwenden können – aber ein integraler Bestandteil der Berliner Wirtschaft sind. Unter der Koordination der Digitalagentur sollen alle vom Know-How und den Stärken profitieren, welche sich bereits heute in der Stadt befinden: Damit Berlin smart und innovativ bleibt.

Wie sehen Sie das "digitale Berlin"? Schreiben Sie mir!


SPORT
Wohin mit Hertha? - Teil 2
„Dass Sie, Herr Teichert, auf so viele essentielle Fragen keine befriedigenden Antworten haben: Das ist gegenüber den Fans und für den Verein traurig.“

- Nicole Ludwig im Sportauschuss

Erneut beschäftigte sich der Sport-Ausschuss in der vergangenen Woche mit dem Thema Hertha BSC und Stadionneubau. Dabei wurden von Seiten Herthas neue Erkenntnisse zum Schallschutz, zur Verkehrsleitung und Überlegungen in Sachen Erbbaupacht dargelegt (hier ausführlich nachlesbar im Ticker der Morgenpost). Im Vorfeld war bekannt geworden, dass für den Neubau jedoch auch 24 Genossenschaftswohnungen sowie die Jugendbildungsstätte des LSB weichen müssten – hier konnte Hertha noch keine Lösungsansätze präsentieren und blieb insbesondere im Dialog mit den Mieter*innen einiges schuldig! Auch die Finanzierungsfrage bleibt weiterhin ungeklärt; wie Hertha das Projekt stemmen und auch gegen sportliche Misserfolge absichern will ist daher weiterhin nicht absehbar. Mich interessiert Ihre Meinung:

– Sollte Hertha auf dem Gelände des Olympiaparks ein neues Stadion errichten dürfen?

Ja, in jedem Fall!
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10
Ja, in jedem Fall! Nein, auf keinen Fall!
WISSENSWERTES AUS PARLAMENT & CO
Weitere Neuigkeiten
Alle ansehen
ZWEI JAHRE NACH DER WAHL
Unsere bisherige Arbeit in der Regierung

Vor zwei Jahren – im September 2016 – fand die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus statt und wir Grünen sind seither in der Regierungsverantwortung. Anlass, zurück zu blicken: Welche Projekte konnten wir schon umsetzen? Welche Punkte aus dem Koalitionsvertrag haben wir schon auf den Weg gebracht?  > Weiterlesen

FAIR TRADE TOWN BERLIN
Zum Thema "Faire Fußbälle" für Berlin

Als Charlottenburg-Wilmersdorf im Juni 2011 als erster Berliner Bezirk FairTrade-Town wurde, war ich noch Fraktionsvorsitzende in der BVV. In den letzten Jahren haben sich viele Bezirke der Fairtrade-Town-Initiative angeschlossen und nach einem Beschluss des Abgeordnetenhauses hat sich nun Berlin auch insgesamt auf den Weg gemacht, Fair Trade Town zu werden. Weiter geht's!

KIEZ
Rundgang A100

Im Westen was Neues: Unter diesem Motto fand am vergangenen Samstag der Kiezspaziergang der Kaiserdamm IG statt. Neben der Rudolf-Wissel-Brücke standen die Großbaustelle auf dem Gelände der ehemaligen Pulsklinik und der ehemaligen Güterbahnhof Charlottenburg auf dem Programm. Interessante Veranstaltung, insbesondere mit den Eindrücken aus dem letzten Newsletter! (Siehe hier)

PODIUMSDISKUSSION
Politik trifft Wirtschaft

Gemeinsam mit Parlamentarierinnen aus allen Fraktionen war ich auf dem Podium des Verbands deutscher Unternehmerinnen zu Gast. Dort berichtete ich über unser Engagement im Bereich Mobilität und referierte zu weiteren grünen Themen wie grüner Chemie und green Fashion. Eine spannende Veranstaltung mit vielen interessanten Gesprächen!

DIESEN DONNERSTAG, 04. OKTOBER, AB 18 UHR
Im Goldesel, Seelingstr. 7, 14059 Berlin
TERMINE
Oktober '18
Kiezsprechstunde mit Nicole Ludwig, MdA

04.10.2018 » 18:00-19:00 Uhr
Goldesel, Seelingstraße 7, 14059 Berlin

Demo: #unteilbar: "Solidarität statt Ausgrenzung"

13.10.2018 » 13:00 Uhr
Alexanderplatz, Berlin

Podiumsdiskussion: "Sind wir bereit für Industrie 4.0"

05.10.2018 » 19:00-20:30 Uhr
IntercityHotel am Hauptbahnhof, Katharina-Paulus-Straße 5, 10557 Berlin

Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Betriebe

15.10.2018 » 15:00 Uhr
Abgeordnetenhaus, Sitzungs-Nr. 27, Raum 376

AG Sport

12.10.2018 » 17:00-19:00 Uhr
Geschäftsstelle des Kreisverbandes Neukölln, Berthelsdorfer Straße 9, 12043 Berlin

Plenarsitzung

18.10.2018 » 10:00 Uhr
Abgeordnetenhaus, Sitzungs-Nr. 32, Plenarsaal

Verwendete Bilder in Reihenfolge
Titelbild:
 Clemens Kreuer - Unsplash
Thema des Monats: Screenshot
Digitalagentur: Karl-Ludwig Poggemann - CC BY 2.0
Twitter: Eigene Darstellung
Hertha: Unsplash


2 Jahre: 
Eigene Darstellung

Fair Trade Town: Unsplash
Rundgang A100: Eigene Darstellung
Politik trifft Wirtschaft: Matti Karstedt
Sprechstunde: Eigene Darstellung

Nicole Ludwig, MdA

Sprecherin für Industrie, Forschung und Innovation
Sprecherin für Sport

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
im Abgeordnetenhaus von Berlin
Niederkirchnerstr. 5 | 10111 Berlin

030-23 25 24 76
buero.ludwig@gruene-fraktion-berlin.de

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich auf unserer Webseite angemeldet haben oder sich in unserem Verteiler befinden.

Abmelden