Es gibt so viel zu berichten. Im Browser ansehen
Von Büchern und Messen


Roman Nr. 2 und 3 wachsen

Das bretonische Mädchen ist seit letztem Jahr auf dem Markt. Wann kommt der nächste Roman?

Nun, es gibt gute Nachrichten. Mein zweiter Roman, der chronologisch ja vor dem ersten liegt, befindet sich gerade in der finalen Überarbeitung nach dem Lektorat und soll im Herbst erscheinen.

Aus dem Arbeitstitel Oswulf, benannt nach dem angelsächsischen Fechtmeister aus Das bretonische Mädchen, wurde nun der offizielle Titel Der Krieger des Königs. Damit konnte ich auch endlich das Cover in Auftrag geben, das Sarah Buhr (Covermanufaktur) entworfen hat. Ist es nicht wunderschön geworden?

Mehr über den zweiten Roman finden Sie auf dessen Buchseite.

Roman Nr. 3, der den Arbeitstitel Lucan trägt, liegt seit einer Woche als Entwurf von über 117.000 Wörtern vor und ruht während der Überarbeitung vom zweiten Roman.

Mehr Informationen zum dritten Roman finden Sie hier.

Bevor ich mich jedoch wieder dem dritten Roman zuwende, werde ich den allerersten, Das bretonische Mädchen, einer gründlichen Überarbeitung unterziehen, inklusive Änderung von Titel und Cover. Anschließend kommt der Roman als Folgeband von Der Krieger des Königs wahrscheinlich im Frühling 2021 heraus.

Danach wird der dritte Roman unter dem Titel Der Gesang des Gauklers die Trilogie komplettieren, aller Voraussicht nach im zweiten Halbjahr 2021. Wenn Sie Testleser werden möchten oder jemanden kennen, der das Manuskript gerne testlesen würde, sagen Sie mir Bescheid, damit ich Sie vormerke.

Treffen Sie mich auf der Messe

Eigentlich hatte ich vor, auf die Leipziger Buchmesse zu gehen, aber das ist ja leider ins Wasser gefallen. Dafür gibt es dieses Jahr jedoch noch eine andere Möglichkeit, mich zu treffen, und zwar auf der Online-Buchmesse 2020.

Die Messe findet virtuell vom 4. bis 8. November in verschiedenen Sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest und YouTube) statt, bietet aber auch eine eigene Website, auf der Sie nicht nur meinen Online-Stand besuchen können.

Unter dem allgemeinen Hashtag #OBM2020 finden Sie sämtliche Beiträge der Teilnehmenden. Außerdem gibt es Spezial-Tags für folgende Teilnehmerkategorien (Auflistung gemäß OBM-Plan).

  • #OBM2020Halle1 Autor:innen
  • #OBM2020Halle2 Verlage
  • #OBM2020Halle3 Dienstleister:innen
  • #OBM2020Halle4 Blogger:innen

Die Halle 1 ist noch einmal in Genres unterteilt. Meine Romane fallen hier unter #OBM2020Halle1H Weitere Genres und eventuell noch unter #OBM2020Halle1F Jugendbücher.

Mein Ziel ist es, den zweiten Roman noch vor Anfang November zu veröffentlichen, um ein Highlight für meinen Messestand zu haben. Also seien Sie gespannt und drücken Sie die Daumen!

Wie sieht das restliche Buchjahr aus?

Für die Nordlichter unter Ihnen findet der nächste Büchertreff in Mecklenburg-Vorpommern statt, nämlich die Ahrenshooper Literaturtage vom 1. bis 4. Oktober.

Ein weiterer Höhepunkt für Buchliebhaber läuft zumindest in abgespeckter Form vom 14. bis 18. Oktober, wenn die Frankfurter Buchmesse in einer Sonderausgabe stattfindet.

Parallel zur Online-Buchmesse gibt es aller Voraussicht nach am 7. und 8. November die RegensBUCH, wobei allerdings immer noch kein Programm vorhanden ist. Vielleicht ereilt die RegensBUCH dasselbe Schicksal wie die Leipziger Buchmesse und die BuchBERLIN, die für dieses Jahr abgesagt wurde.

Direkt vor meiner Haustür wird fleißig für die Landshuter Literaturtage geplant, die sich vom 19. November bis 4. Dezember mit dem Thema „In Zukunft. 16 Tage, 16 Visionen“ beschäftigen sollen.

Auch in München laufen Planungen für die Münchner Bücherschau, die vom 12. bis 29. November stattfinden soll.

Wie bei allen Großereignissen dieses Jahr steht es in den Sternen, ob die obigen Veranstaltungen vor Ort tatsächlich stattfinden. Auf der Online-Buchmesse dagegen werden Sie mich auf jeden Fall treffen können, also schauen Sie auf der Website vorbei. Der Besuch ist für Interessenten kostenlos, aber sicher nicht umsonst!

Ich freue mich auf Sie!

Egal, ob Sie auf meiner Website vorbeischauen und einen Kommentar hinterlassen oder ob wir uns auf der Online-Buchmesse treffen, ich bin gespannt auf Ihre Rückmeldung. Also passen Sie bis dahin gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Bis zum nächsten Mal

Ihre Birgit Constant

PS: Vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass sich das Logo im Footer geändert hat. Das liegt daran, dass ich vom US-Anbieter Mailchimp auf den europäischen Anbieter MailerLite umgezogen bin. So wie es aussieht, haben Sie den Umzug gut überstanden, aber bitte sagen Sie Bescheid, falls es irgendwelche Probleme gibt.

Dr. Birgit Constant

Mathes-Deutsch-Weg 15b, 84036 Landshut
Deutschland

website twitter youtube xing linkedin

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich in unseren Newsletter eingetragen haben. Sie können das Abonnement jederzeit beenden, indem Sie auf den Abmelde-Link klicken.

Abmelden
MailerLite