Die Visionssuche – DAS Übergangsritual
Shambhala Wilderness Schule Logo www.shambhala.at

Liebe Freunde und Freundinnen der Shambhala Wilderness Schule,

Die Visionssuche ist DAS Übergangsritual, überliefert von fast allen Traditionen der Menschheit. Für Übergänge von einem Zustand, der den weiteren Weg behindert, zu einem neuen Zustand, der dem Weg der Seele besser entspricht … Was stimmt nicht mehr in deinem Leben? Was möchte erneuert werden?

4 Tage und Nächte alleine in der Natur nur mit dem Nötigsten ausgestattet lässt du deinen Alltag hinter dir und öffnest dich dem, das unter der zivilisatorischen Decke liegt: deinen tiefsten Sehnsüchten und Wünschen. Du reflektierst dein Leben und ziehst Bilanz. Wir laden in diesem Sommer herzlich zu zwei Visionssuchen ein!

Auf dass die Fülle des Sommers dein Herz mit Wärme und Liebe füllt und weitet!

In Verbundenheit,
Claudia, Franz, Waltraud, Andreas & Sarah
im Namen der Shambhala Wilderness Schule

Visionssuche – Zeit für mich – In der Natur Kraft schöpfen, Klarheit finden

Spüre wieder, was zutiefst in dir steckt und entdecke was dich so begeistert, dass es deinen innersten Kern in Schwingung versetzt.

Auszeit ist vielleicht das wichtigste und Hilfreichste in Zeiten des Wandels. Im Alltag gilt es zu funktionieren, alles ist heute dringend nur wir und unsere Sehnsüchte nicht. Erst merken wir es gar nicht, aber Sätze wie: “Wozu das alles?“ oder „Eigentlich möchte ich lieber...“ spuken erst leise, dann immer öfter und lauter durch unseren Kopf. Den Alltag loslassen. Zeit für all das, was in den letzten Jahren zu kurz gekommen ist. Zeit für dich, innezuhalten und ehrlich Bilanz zu ziehen sind der erste Schritt in Richtung Veränderung. ...

Zum ganzen Text

Komm, komm, wer immer du bist.
Fragender, Zweifelnder, Gehetzter, Liebender,....
es spielt keine Rolle.
Dies ist keine Karawane der Verzweiflung.
Komm, auch wenn du deinen Schwur
tausendfach gebrochen hast.
Komm, komm, noch einmal, komm!
RUMI

Visionssuche

Visionssuche Steiermark
4 Tage alleine in der Natur

Umrahmt von den Gipfeln des Hirschlandes und inmitten von satten Wiesen und dahin plätschernden kleinen Bächlein liegt die Mörsbachalm auf 1.300m. Unser Basislager bildet eine gemütliche Jagdhütte. Sie ist Ausgangspunkt für Begegnungen vielleicht mit einer alten Zirbe, einem Hirsch oder gar einem Adler.

Termin: Mi. 20. Juni (12.00 Uhr) bis Sa. 30. Juni 2018 (13.00 Uhr) | Leitung: Andreas Vierling & Waltraud Georgiades | Ort: Wölzer Tauern, Mörsbachalm/Stmk

Details & Anmeldung
0

Erfahrungsbericht Visionssuche Steiermark

"Ich wünschte mir eine Vision. Ein neues Ziel für mein Leben. Und erstens kam es anders und zweitens als ich dachte und trotzdem doch genau so. Nach 3 Tagen der Vorbereitung war ich „fertig“, bereit heimzufahren. Reich und tiefgreifend beschenkt. Die Auszeit war unerwartet und überwältigend, so leer und so voll. Leere und Fülle, die mir weh taten, physisch und psychisch Und dann - Hingabe. Beim Heimkommen spürte ich die unverfälschte pure Lebendigkeit des Lebens. Dieses Gefühl und all die anderen Erfahrungen werden für immer Teil meiner Lebensgeschichte sein."

Sabine, 2017

0

Visionssuche Kärnten
4 Tage Auszeit in den Nockbergen

4-tägige Auszeit in den Nockbergen auf 1660m Höhe, auf einer wunderbaren Alm gelegen; Adler und Bussarde kreisen oft über den Berggipfeln. Wir haben eine großzügige Almhütte mit einer großen Bauernküche, großer Stube, 5 Zimmer bis zu 14 Betten und einem Teich vor der Türe.

Termin: Mi. 25. Juli (15.00 Uhr) bis Sa. 4. August 2018 (Mittag) | Leitung: Claudia R. Pichl, Franz P. Redl & Martin Pongratz | Ort: Nockberge, Kärnten

Details & Anmeldung

Empfehlungen

Buch-Empfehlungen

Schöne Bücher zu dem Thema Visionssuche:

  • „ÜBERGANGSRITUALE“, Franz P. Redl
  • „Die Vier Schilde“, Steven Foster und Meredith Little
  • „Vision Quest“, Sylvia Koch-Weser und Geseko von Lüpke
  • „Soulcraft“, Bill Plotkin
  • „Sieben Pfeile“, Hyemeyohsts Storm
0

Vionssuche Steiermark & Kärnten

Andreas Vierling hat Fotos von vergangenen Visionssuchen mit Musik zusammengestellt:

Beyond Ego

Vier Schilde Wochenenden

Süd Ceremonies
Beyond Ego – Zu Vertrauen und Öffnung

Mit Live Musik von Anita Gritsch & Christian Amín Vàrkonyi für das große Abschlussitual!
Durch bewusste und achtsame Bewegung im Tanz und anderer Körperarbeit erforschen wir unser körperliches Gewordensein und bringen Bewegungs- und Atem-Ressourcen dorthin, wo ein alter Mangel an unterstützenden Ressourcen körperliche Blockaden hervorgerufen hat – hin zu mehr Vertrauen und Öffnung.

Termin: 14. Juni (17.00 Uhr) bis 17. Juni 2018 (14.00) | Leitung: Claudia R. Pichl & Franz P. Redl | Ort: Die Lichtung, NÖ

Details & Anmeldung

Spiegeln

Zwischen Himmel und Erde und die Kunst des Spiegelns
Sommerwoche in Kärnten

„Von der Erde getragen und gewollt und vom Himmel entflammt“ leben wir gemeinsam fünf Tage lang auf einer zauberhaften Hütte in den Nockbergen in Kärnten. Uns erinnern an den Lebensfunken und uns nähren und stärken von dem, was die Erde uns geben möchte.

Termin: So. 8. Juli (18.00 Uhr) bis Fr. 13. Juli 2018 (12.00 Uhr) | Leitung: Franz P. Redl & Andreas Vierling | Ort: Alm in den Nockbergen, Kärnten

Details & Anmeldung

Jugendliche

Für Mädchen & junge Frauen
Die Reise der jungen Heldin
Ein Wochenende in der Natur für 12-16jährige Mädchen und junge Frauen

Mädchen in der Pubertät sind mit vielen Problemen konfrontiert. Der Körper verändert sich, die Gefühle werden unberechenbar, das andere Geschlecht wird interessant. Es ist die Zeit, in der die Frage auftaucht: "Wer bin ich mit all dem Neuen in meinem Leben und wie gehe ich damit um?"

Termin: Fr. 13. Juli (16.00 Uhr) bis So. 15. Juli 2018 (16.00 Uhr) | Leitung: Silke Freya Haeusler & Gabriele Wieder | Ort: Kollapriel, 3390 Melk

Details & Anmeldung

Männer

Selbst ist der Mann – Selbstliebe

Von uns Männern wird viel erwartet. Im Beruf fordert unsere leistungsbezogene Gesellschaft ohne Pause Steigerungen in Effektivität und Ertrag. Ständig müssen wir mehr leisten und funktionieren, um unseren materiellen Lohn abzuholen. Das aktuelle Wochenende will Raum und Zeit geben, damit du dich bewusst dir selbst zuwendest. Wie finde ich zur Selbstliebe?

Termin: Fr. 27. Juli (16.00 Uhr) bis So. 29. Juli 2018 (15.00 Uhr) | Leitung: Andreas Vierling & Wolfgang Loibl | Ort: Haarberghof, Am Haarberg 19, 7562 Eltendorf

Details & Anmeldung

Gastseminar Meredith Little

Forgiveness, Apology and Reconciliation – Vergebung, Entschuldigung und Versöhnung
Gastseminar mit unserer Lehrerin Meredith Little

„In this gathering we will explore together what the four shields of the Life Lodge (or Death Lodge) have to teach us about restoring a personal and communal balance that embraces the wounds of the past. Where is it that we are likely to get stuck in the turning of this wheel?

Termin: Fr. 24. August (18.00 Uhr) bis Mi. 29. August 2018 (13.00 Uhr) | Leitung: Meredith Little & Team | Ort: Die Lichtung, NÖ

Details & Anmeldung

Tanzen und Natur

TanzNatur
Unsere Natur als „Quick-Lebendige Wesen“ – Wie lebendig bin ich schon, oder noch?

Wir Menschen sind auch Natur – Menschnatur! Wie alle Naturwesen drücken wir uns auch durch unseren Körper aus – durch ihn sprechen unsere Gefühle, unsere Befindlichkeit, sogar unsere Gedanken sind mit dem Körper verbunden und stehen in Wechselwirkung mit ihm.

Termin: Fr. 31. August bis So 2. September 2018 | Leitung: Claudia R. Pichl & Team | Ort: Seminarhaus Holzöstersee, Salzburg

Details & Anmeldung

Shambhala Wilderness Schule

Franz P. Redl & Claudia R. Pichl
+43 650 7303767, +43 699 14981405
franz.redl@wilderness.at, info@claudiapichl.at
www.wilderness.at

MailerLite