Was uns im Mai besonders beschäftigt... Im Browser lesen
DIE RUDELPOST DER WÖLFINNEN

Im Mai wurde es bei den Wölfinnen etwas ruhiger. Aber nur nach außen. Die Themen gingen tief, und im Gegensatz zum Start, bei dem wir erst mal kräftig gesammelt haben, was uns schon immer beschäftigt hat, sind wir jetzt mehr dazu übergegangen, zu diskutieren, was uns im Alltag begegnet.

Und auch das ist so einiges.

Besonders toll ist, dass wir alle dabei ständig Neues lernen und über Themen und Fragen diskutieren, die sonst einfach keinen Raum finden oder nur ungern offen ausgesprochen werden. Genau dafür sind die Wölfinnen da.

Übrigens: Mach Dir keine Gedanken, wenn Du mal nicht weißt, wo ein Thema am besten reingehört oder ob es überhaupt zu den Wölfinnen passt. Such Dir einfach den Kanal, der am ehesten danach klingt, und reg eine neue Diskussion an. Das ist völlig in Ordnung.

Also lass uns mal eintauchen, was besonders im Mai die Kanäle gefüllt hat...

(Du bist über einen geteilten Link in diese E-Mail gestolpert? Dann kannst Du Dich jetzt hier für die Rudelpost anmelden und bekommst sie immer in der Mitte des Monats per E-Mail.)

WO WIR AM HÄUFIGSTEN DISKUTIERT HABEN...

#Sexismus: ... und die Frage: Wieso sollten Frauen* Dinge tun, nur weil Männer* sie dazu auffordern? Und wieso Männer* über Gesetze entscheiden dürfen, die den weiblichen Körper betreffen.

#Geschlechtsidentität: Wie kann eine geschlechtsneutrale Erziehung gelingen und wie kann man sich von stereotypen Verhaltensweisen losmachen?

#sexueller Missbrauch: ein sehr persönlicher Austausch darüber, wo Missbrauch anfängt und wieso es so oft nicht zu Anzeigen kommt

#Bodypositivity: Hier wurde im vergangenen Monat viel diskutiert. Wann ist “zu viel” zu viel, wo muss man zwischen Gesundheit und Wohlbefinden unterscheiden und was Selbstliebe für uns bedeutet

SPANNENDE & WERTVOLLE LINKS...

Women Speaker Foundation – Wenn Du mal überlegt hast, selbst als Rednerin auf die Bühne zu steigen, findest Du hier kräftig Unterstützung. (auf Deutsch)

We are the Ladies – Hormonfreie & natürliche Verhütung (deutschsprachige Seite)

Hä, was heißt denn Gendersternchen? – Das Glossar gegen die Panik vor Wörtern. Diesmal: Gendersternchen.

INTERESSANTE & HEISS DISKUTIERTE ARTIKEL...

Frauen, traut euch endlich auf die Bühne! – Warum es immer noch nur etwa 20% Frauen* sind, die bei Konferenzen und Co. auf der Bühne sprechen.

Was wäre, wenn Feminismus einfach nicht mehr nötig wäre – Dem Kampf ihrer Müt­ter* zum Trotz zie­hen vie­le jun­ge Frau­en* das Fami­li­en­le­ben der Kar­rie­re vor. Ist das der Gewinn einer neu­en Wahl­frei­heit oder Aus­druck hart­nä­cki­ger Ungleichheiten? Eine spannende Debatte.

Rosa war mal Jungensache – Bestimmt gibt es Jungen, die gerne etwas in Rosa anziehen würden. Aber wenn sie das tun, dann werden sie ziemlich sicher ausgelacht. Rosa ist doch eine Farbe für Mädchen, heißt es. Und für Jungs? Für die gibt's Blau.

BEWEGENDE VIDEOS & FILME...

100 Years Until We Reach Gender Parity? – Ein kurzes (knappe 5 Minuten) Video zur Frage, wie lange es wohl noch dauern wird, bis wir die Gender Gap schließen. 

Feministinnen: Was haben sie sich gedacht? – Auch wenn die erste Hälfte etwas langsam anläuft, holt sie mit der zweiten Hälfte dann knackig auf. Sehr sehenswerte Doku auf Netflix, die uns kräftig zum Grübeln bringt.

Within Reach – 63% der amerikanischen Frauen* haben gesagt, dass ihnen kein weibliches Outdoor-Vorbild einfällt. 6 von 10 sagen, dass das Interesse von Männern* in Sachen Outdoor deutlich ernster genommen wird als ihres. In der Kurzdoku (knapp 12 Minuten) geht es darum, genau diese weiblichen Vorbilder zu zeigen!

Wenn Trash-Magazine gequirlte Scheiße schreiben. – Die Illusion, dass Frauen* einen “Beach Body” brauchen, wird von der Presse seit jeher genährt, Bilder von Promis mit Beschreibungen wie Schenkel-Schlamassel, Hüftgold-Horror, Dellen-Drama oder Plauzen-Posing sind da leider keine Seltenheit. In einem Instagram-Video hat sich Aktivistin Louisa Dellert mit deutlichen Worten gegen Bodyshaming ausgesprochen.

HAST DU DAS MITBEKOMMEN?!

Alabama soll erst der Anfang sein – Alabamas Gouverneurin hat ein Gesetz unterzeichnet, das Abtreibungen – auch in Fällen von Vergewaltigung und Inzest – verbietet. Angestachelt von Donald Trump hoffen die Republikaner auf einen landesweiten Effekt.

Time's 100 most influential people – Das Time Magazin veröffentlich jedes Jahr die Liste der einflussreichsten Menschen unserer Welt. Zum ersten Mal sind in diesem Jahr 49 davon Frauen*. 

Days after voicing fears for her life, journalist and political adviser Mena Mangal assassinated in Kabul – Ein beispielloses Schicksal, das bei uns die Diskussion angeregt hat, ob wir genauso mutig wären?! Wärst Du es?

WUSSTEST DU...

... dass Ruanda, als es seine Grundgesetze neu geschrieben hat, eine 40%ige Beteiligung von Frauen* dabei als Grundvoraussetzung festgelegt hatte und Ruanda jetzt ein Land mit der höchsten Frauen*beteiligung im Parlament ist, mit knapp 60%. (Die USA hat z. B. nur 17%, in Deutschland sitzt im Bundestag ein Anteil von 30%)

... dass es in Japan mittlerweile digital generierte Models gibt?

... dass Du, wenn Du während Deiner Tage unterwegs bist und eine Menstruations-tasse benutzt, auch einen einfachen Trick nutzen kannst? Nimm ein mit Wasser gefülltes Glas mit Schraubverschluss mit auf die Toilette. Pack die Tasse rein, verschließ den Deckel, schüttel das Glas und nimm die Tasse so gereinigt wieder raus.

AUF UNSERER WUNSCHLISTE ...

Wir sind viele, wir sind eins

Die Stiftung von Melinda und Bill Gates investiert jedes Jahr Milliarden Dollar in den Kampf gegen Hunger und Armut. 

Nun meldet sich Melinda Gates, eine der einflussreichsten Frauen dieser Erde, zu Wort und fordert: 

Wer die Welt zu einem gerechteren Ort machen will, muss die Rechte der Frauen stärken.

"Ihnen keine Steine in den Weg zu legen, ist manchmal alles, was es braucht, um Frauen vorankommen zu lassen." 

– Melinda Gates

Diese tolle Rudelpost hat Anna-Lisa aus all den Artikeln, Links und Diskussionen im Mai kuratiert, und wir freuen uns jetzt schon auf den Juni und viele weitere!

Egal was Dir im Alltag unterkommt, Dich aufregt oder zum Grübeln bringt – teil es mit uns! Wir freuen uns jeden Tag riesig, immer wieder die tollen Themen zu lesen, die in Slack entstehen. Übrigens gibt es Slack auch als App für Dein Handy, wenn Du die Wölfinnen überall dabeihaben möchtest. Einfach im App-Store danach suchen.

Wir lesen uns dort dann nachher wieder. Richtig?

Liebe Grüße von
Anna-Lisa, Carina & den Wölfinnen

PS. Du möchtest gerne noch andere Menschen zu den Wölfinnen einladen? Dann schick ihnen einfach diesen Link! Wir freuen uns über jeden Neuzugang sehr!

Carina Herrmann

Weberstraße 67, Bad Sooden-Allendorf
Germany

Du bekommst diese E-Mail, weil Du Dich bei den Wölfinnen dafür angemeldet hast. Möchtest Du nicht mehr?

Jetzt abmelden